Das KITA21-Jahr

Das KITA21-Auszeichnungsverfahren orientiert sich am Kita-Jahr und bietet Ihnen im Vorwege der Abgabe der Bewerbungsunterlagen für die Auszeichnung ausreichend Zeit zur Teilnahme an einer unserer Fortbildungs- und Unterstützungsangebote und zur Gestaltung von Bildungsarbeit im Sinne von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Kita21 Auszeichnungsverfahren, Jahresverlauf
© S.O.F.

Fünf Schritte bis zur Auszeichnung

1. Lesen des KITA21-Kriterienpapier und Prüfung der Kriterien für die Auszeichnung als KITA21. 

2. Zur Teilnahme am Auszeichnungsverfahren KITA21 anmelden (bis 31.1.).

3. Bildungsarbeit im Sinne von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung gestalten und die Kita in Richtung eines Lernortes nachhaltiger Entwicklung weiterentwickeln.

4. Dokumentationsleitfaden ausfüllen und sich damit für die Auszeichnung als „KITA21“ in der ersten, zweiten oder dritten Stufe bewerben. Bewerbungen für die Auszeichnung in allen Stufen sind bis zum 30.04. des jeweiligen Jahres einzureichen. Bewerbungen für die Auszeichnung in der dritten Stufe erfordern ein zusätzliches Bewerbungsgespräch.

5. Sich als KITA21 auszeichnen lassen (nach den Sommerferien)



Unterstützungsangebote

Hier finden Sie alle Unterstützungsangebote rund um KITA21, die Sie auf die Bewerbung zur Auszeichnung vorbereiten:

Hier finden Sie alle terminierten Unterstützungsangebote für alle Regionen.



Häufig gestellte Fragen

rund um KITA21